Willkommen

Reinhard Zoffel ist Stratege, Werbe-Fachmann und kreativer Initiator. Mit seinen Thesen provoziert er die Werbewelt in der Dachregion und gibt so wertvolle Impulse Neues zu wagen.

Die gebündelte Erfahrung aus mehr als hundert Wahlkämpfen und seine Expertise aus eigenen Kommunikationsagenturen fließen nun in die Marke DieSinnmacher – der im deutschen Raum außergewöhnlichen Beratungsagentur – für mehr Glaubwürdigkeit und Relevanz ein.

Seine Überzeugung:
“Wer heute zur Elite gehört, aber seinem Wirken keinen Sinn gibt um auch die Gesellschaft einen Schritt weiter zu bringen, wird in naher Zukunft kein Teil dieser Elite mehr sein.”

Das bedeutet für Werbetreibende:
…  echte gesellschaftliche Verantwortung zu übernehmen.
…  sich mit Leidenschaft für die Interessen Ihre Zielgruppe weit über das eigentliche Produkt Angebot einsetzen.
…  Ihren Kunden wertvolle Impulse zu geben anstatt sie mit hohlen Werbephrasen zuzupflastern.

Unternehmenskommunikation und Verkaufsförderung müssen heute radikal und mutig neu gedacht werden. An dieser Stelle gibt das Beratungsunternehmen DieSinnmacher innovative Antworten. 

Schauen Sie auf dieSinnmacher vorbei.

Der Skandal
Im Jahr 2006 schlitterte Reinhard Zoffel in einen der schillerndsten Skandale der Kommunikationsbranche: der Carat Skandal, in dem auch gegen ihn Vorwürfe laut wurden. Nach jahrelangen Kämpfen vor Gericht stellte sich schließlich das Wesen dieses Rechtsstreits heraus, nämlich: Viel Wind um nichts! Denn alle Vorwürfe gegen Reinhard Zoffel waren nach 8 Jahren endlich abgewiesen.

Somit ist Reinhard Zoffel uneingeschränkt rehabilitiert.